Kultur und Reise

image_pdfimage_print

In Libyen finden sich einige Orte vom Weltkulturerbe, besonders Leptis Magna. Dort sind römische Ruinen zu besichtigen. Ein weiterer Ort ist Sabratha, ebenfalls mit römischer Geschichte. Beide Orten können von Tripolis aus bequem angesteuert werden.

In Libyen sind folgende Stätten sehenswert
Tripolis
In der Hauptstadt des Landes findet sich der Triumpfbogen von Marc Aurel und Relikte der Osmanen. Sehenswert ist die Gurgi Moschee mit ihren achteckigen Minarett
Cyrene
Antike Baudenkmäler, wie der Apollotempel, die nach Kaiser Trajan benannten Thermen und die Akropolis auf dem Westhügel lohnen einen Besuch.
Ghudamis
In der Grenzstadt am Dreiländereck mit Algerien und Tunesien wurden bis vor 120 Jahren noch Sklaven gehandelt. Die verwinkelte Altstadt besteht aus Stampflehnhäusern.
Fezzan
Im Süden des Landes erinnern Felsbilder und Pfeilspitzen an eine lebendige Steinzeit.
Leptis Magna
Eine der am besten erhaltenen römischen Städte weltweit
Ubari Seen
Idyllische Seen, umgeben von Sanddünen